U 12 in Bersenbrück auf Platz 5

Die jüngsten Volleyballerinnen des VT Südharz starteten am Wochenende in ihr erstes großes Volleyballabenteuer. Am Samstag reisten sie mit ihren Eltern nach Bersenbrück, wo am Sonntag die Nordwestdeutschen Meisterschaft durchgeführt wurden.
In der Vorrunde unterlag man erwartungsgemäß Raspo Lachen, besiegte aber TV Baden.
Im Überkreuzvergleich mussten die Südharzerinnen gegen den späteren Turniersieger Bad Pyrmont antreten und unterlagen mit 0:2.

In der Endrunde um die Plätze 4 – 6 gab es eine Niederlage gegen Hameln und einen Sieg gegen Bersenbrück.
Mit dem erreichten 5. Platz waren Trainer Stefan Battermann und die Spielerinnen sehr zufrieden. Sie haben gesehen, woran sie in den nächsten Monaten arbeiten müssen und werden das motiviert angehen.

Das Foto zeigt oben von links Marisa Gries und Scarlett Sonnenbrot,
unten von links Joleen Battermann, Emma Böttcher und Marlena Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.