Städtische Hallen bleiben doch zu

Die städtische Hallen bleiben bis zum Ende der Sommerferien gesperrt. Einzig das Gymnasium Herzberg darf genutzt werden, natürlich nur unter Beachtung von Hygienevorschriften. Wie es mit den kreiseigenen Hallen aussieht ist uns noch nicht bekannt. Die Spieler werden von den Trainern informiert sobald es Neuigkeiten gibt bzw. wie der Trainingsbetrieb weitergeführt wird.

Update 7. Juni: Das DGH in Hattorf ist nutzbar. Die Trainer werden die Gruppen informieren wann trainiert wird und was zu beachten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.