Damen IV startet mit Sieg und Niederlage in die Saison

Der 1. Gegner in der neuen Saison hieß am letzten Samstag in der kleinen OBS-Halle Tuspo Weende 5. Die jungen Damen betraten nach der langen Pause sichtlich nervös das Feld. Es gelang D. Al-Dalati jedoch, mit einer langen Aufschlagserie die Nerven zu beruhigen. Ein Vorsprung von 11:2 war ein sicherer Vorsprung, den das Team bis zum Satzende zu einem 27:25-Sieg nutzen konnte. Der nächste Durchgang verlief bis zur Satzmitte ausgeglichen, dan setzten sich die Gastgeberinnen durch ein sicheres Aufbauspiel ab und siegten deutlich mit 25:13.

Die Uni-Städterinnen gaben sich aber noch nicht geschlagen, sondern kämpften um jeden Ball. Das VTS-Team war immer leicht in Führung und beendete das Spiel mit einem 25:23-Satzgewinn. Damit verbuchten sie die ersten 3 Punkte auf ihrem Konto.

DJK Northeim, der 2. Gegner des Spieltages, verfüge über Spielerinnen mit sehr festen und dennoch sicheren Aufschlägen, die den Gastgebern große Probleme bereiteten. Zu selten gelang ein Spielaufbau, der mit einem wirkungsvollen Angriff abgeschlossen werden konnte. Der Satz ging mit 16:25 verloren. Im nächsten Satz hielten die VTS-Damen bis zur Satzmitte das Spiel offen (11:11), dann gelang die Annahme wieder zu selten und die Gäste siegten mit 25:14.

Im 3. Satz gelangen den Südharzerinnen einige gute Blockaktionen, das eigene Aufbauspiel konnte leider nicht stabilisiert werden. Die Northeimerinnen siegten mit 25:18 und sicherten sich damit 3 Punkte.

Im Spiel der VTS-Damen waren gute Ansätze zu erkennen, die Sicherheit muss in den nächsten Trainingseinheiten verbessert werden.

Für VTS spielten: A. Steinicke, L. Papenfuß, C. Hickmann, L. Kirchner, D. Al-Dalati, S. Jorgji, F. Wemheuer, E. Toisdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.