Platz 7 bei Nordwestdeutschen Meisterschaften für VTS U 20

In der Vorrunde trafen die jungen Damen des VTS auf VSG Altes Land und VC Osnabrück. Gegen die Vertretung aus dem Berzik Lüneburg gelang ein ungefährdeter Sieg in zwei Sätzen (25:14, 25:14),
gegen Osnabrück hielten die Südharzerinnen nur im ersten Satz mit (19:25), bekamen dagegen im 2. Satz die guten Aufschläge nicht unter Kontrolle und konnten somit kein eigenes Angriffsspiel aufbauen (8:25).

Das bedeutete Platz 2 in der Vorrunde. In der Zwischenrunde hießen die Gegner SF Aligss, Bremen 1860 und SCU Emlichheim. Gegen Aligse hielt man noch mit (15:25 und 20:25), gegen Bremen gelang die Annahme wieder unzureichend und die Südharzerinnen waren über die eigene Leistung enttäuscht (8:25 und 10:25).
Gegen Emlichheim, den späteren Turniersieger, kam wieder Spielfreude auf, obwohl an der Niederlage kein Weg vorbeiführte (11:25 und 12:25).

Das Spiel um Platz 7 konnten die VTS-Damen mit einer guten Leistung für sich entscheiden (29:27 und 25:20). Hier funktionierten Annahme, Zuspiel und Angriff. Auch der Block verhinderte Punkte der Gegnerinnen.

Die Mannschaft des VT Südharz war mit der Platzierung durchaus zufrieden. Besonders die ersten vier Teams spielten einen hochklassigen Volleyball. Man konnte sich als stärkstes Team aus Braunschweig bestätigen.
SCU Emlichheim und SV Bad Laer belegten die Plätze 1 und 2 und werden an den Deutschen Meisgterschaftenb teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.