Damen II gewinnen beide Heimspiele ohne Punktabgabe

Damen II – DJK Northeim

Obwohl die Damen II des VTS im Spiel gegen DJK Northeim als Favorit galt, lag sie schnell mit 6:10 im Rückstand. Der Spielaufbau funktionierte nicht, dadurch blieb der Angriff wirkungslos. Erst beim 19:19 war der Satzausgleich erreicht und der Satz wurde gewonnen, ohne einen weiteren Ball abzugeben. Im 2. Durchgang kam Kim Feistner beim Stand von 1:1 auf die Aufschlagposition und setzte die Northeimer so unter Druck,
dass es nach wenigen Minuten 15:1 für VTS stand. Der Satz ging mit 25:16 an die Gastgeberinnen. Der 3. Satz verlief wieder sehr zäh, wurde aber mit 25:20 gewonnen.
Damit war das Minimalziel, 3 Punkte zu holen, erreicht.

Damen II – MTV Grone II

Das Team bemängelte die fehlende Kommunikation im Feld und beschloss Besserung für das nächste Spiel gegen MTV Grone II. Der erste Satz verlief ausgeglichen, am Ende hatten die Gäste mit 25:22 die Nase vorn. Im 2. Satz besannen sich die Südharzerinnen auf ihre Stärken und spielten konzentriert. Es wurden kaum noch Aufgaben verschlagen, die Angreiferinnen fanden immer wieder Lücken in der gegnerischen Abwehr.
Recht ungefährdet siegte VTS ll in den nächsten Sätzen und gab dabei, nur 15,16 und 17 Punkte ab. Nach dem Spiel bedankte sich das Team bei den lautstarken Fans. Mit den gewonnenen 6 Punkten überwintert die Mannschaft auf Tabellenplatz 2 der Bezirksliga.

weite Bilder hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.