Damen II mit Sieg und Niederlage

Am Sonntag entwickelte sich in der Mahnte-Sporthalle zwischen dem VTS II und dem Wolfenbütteler VC II ein sehr kampfbetontes Spiel. Den 1. Satz konnten die Gastgeberinnen mit 25:15 deutlich für sich entscheiden. Im 2. Durchgang konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, letztlich gewannen die Gäste mit 25:23. Die VTS-Damen erkämpften mit 25:22 einen Satzvorsprung, konnten aber im 4. Satz trotz lautstarker Fanunterstützung den Sack nicht zumachen, sondern unterlagen mit 25:27. Der 5. Satz musste die Entscheidung bringen. Er war von Nervosität auf beiden Seiten des Netzes geprägt. Starke Ballwechsel mit unnötigen Fehlern. Am Satzende leisteten sich beide Teams verschlagene Aufgaben. Letztlich siegten die VTS-Damen mit 18:16 und hatten sich damit für das Spiel gegen den MTV Braunschweig, 7. der Landesliga, qualifiziert. Hier konnten die Gastgeberinnen nur im 2. Satz mithalten, der aber dennoch mit 25:23 verloren wurde. In den Sätzen 1 und 3 fehlten offensichtlich sowohl Konzentration als auch Kondition. Mit 10 und 9 Punkten wurden die Sätze verloren. Im Abschlussgespräch waren sich Trainer und Team einig, dass man der Landesliga nicht nachtrauern, sondern sich auf eine weitere Saison in der Bezirksliga freuen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.