Volleyballer des VTS haben noch zwei große Veranstaltungen an diesem Wochenende

Die U20 reist zu den Nordwestdeutschen Meisterschaften nach Zeven.
In der Vorrunde treffen die Damen auf Bremen 1860 und SV Bad Laer. Beide Gegner sind als harte Brocken einzustufen, gegen die es nicht leicht wird.


In dieser Woche hat sich das Team speziell vorbereitet, da die einzelnen Spielerinnen aus der Damen I, ll und lll stammen.
Am Sonntag gibt es ab 13.00 Uhr in der Mahnte-Sporthalle einen volleyballerischen Leckerbissen.
Dort finden zwei Qualifikationsspiele zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften statt.
In der Ü 31 treffen die Gastgeberinnen auf SG Aachen. Der Sieger des über drei Gewinnsätze gehenden Spiels nimmt Pfingsten in Berlin an den Deutschen Meisterschaften teil.
Die Damen des VT Südharz, die bei den NWDM in Osterode den 2. Platz belegt hatten, hoffen auf lautstarke Unterstützung durch ihre Fans.
Zeitgleich spielen auf dem 2. Feld in der Mahnte-Sporthalle die Ü 43 den Teilnehmer für Berlin aus.
Dort treffen TuS Zeven und SG 1860 Minden aufeinander.
Für beide Spiele setzt der DVV neutrale Schiedsrichter ein, was die Bedeutung der beiden Spiele unterstreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.