Vorschau auf das Wochenende

Am Samstag, 06.11.2021, bestreiten den 2. und 3. Mannschaft in der Bezirksliga ihre Punktspiele im Volleyball. Die Damen 2 steigt mit ihrem ersten Spiel in die Saison ein und reist zur SG Lenglern. Die Südharzerinnen können aus dem „Vollen schöpfen“. Ihnen stehen vermutlich zehn Spielerinnen zur Verfügung. Die Damen aus Lenglern sind ein junges Team, das sehr ehrgeizig und entsprechend beweglich auftritt. Nach der langen Pause durch die Pandemie kann man über die Spielstärken der beiden Mannschaften keine Aussagen machen. Man muss abwarten, welches Team zuerst zu seinem Spiel findet.

Die Damen 3 reist nach Nesselröden und trifft dort auf eine Mannschaft, die vor der langen Pause sehr ausgeglichen besetzt war und ein sicheres Aufbauspiel zeigte. Wenn das Team in ähnlicher Weise spielt, dürften die Trauben für das junge VTS-Team sehr hoch hängen, zumal mehrere Spielerinnen aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen. Über die endgültige Aufstellung kann man erst am Samstag entscheiden. Auf jeden Fall wollen die Damen ihr Punktekonto vom letzten Spieltag verbessern.

Ihre ersten Erfahrungen bei Punktspielen werden am Sonntag in der kleinen OBS-Halle in Herzberg die jüngsten Volleys des VTS sammeln. Sie treten ab 9.00 Uhr in der sogenannten Jugendrunde mit zwei Teams an. Ihre Gegner kommen aus Echte/Kalefeld und Gieboldehausen. Im Mittelpunkt soll der Spaß stehen und das Erschnuppern von Wettkampfatmosphäre. Leider können die Gastgeber pro Mannschaft nur 10 Personen in die Halle lassen, da sonst die geforderten Abstände nicht eingehalten werden können. Außerdem gilt die 3G-Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.